Logo
logo



CMW – Christlicher Missionsverein Würzburg e.V.

Joachim und Petra Tanke - Hilfe für Albanien

„DAS machen die Albaner nie!“... Bei der Konferenz, die wir für albanische Pastoren und Gemeindeleiter im April 2016 organisiert haben, haben wir am ersten Abend die 30 Teilnehmer dazu eingeladen, einen Stein am Kreuz abzulegen und diesen zu benennen (Sorgen, Fragen, Probleme). Wir hatten Steine vorbereitet, die an dem Holzkreuz abgelegt werden konnten. Albanien – Kenner waren sehr skeptisch, ob so ein Angebot hier positiv aufegnommen wird (Gesichtsverlust!). Wir haben dazu eingeladen, mal Hindernisse zu benennen, Masken und unnötiges Gepäck abzulegen.
An einem anderen Abend haben wir persönliche Segnungsgebete angeboten. Ein anderer Bestantteil waren Seelsorgegespräche und am letzten Abend das Symbol der Fußwaschung. Erstaunlich, wie manche (auch Männer) sich am Maltisch (!) während des Lobpreises ausdrücken konnten. Und obwohl wir in einer sog. Schamkultur leben, waren wir jeden Tag aufs Neue von der Offenheit der Leute überrascht. Es hat uns erschüttert, was manche an Nöten erlebt haben.

Am Ende sagten einige der Teilnehmer:
„Ich fragte mich nach allem, was ich erlebt hatte, ob alles Arbeiten für Gott überhaupt noch einen Sinn macht oder nicht. Meine Freude war weg. Ich habe hier neu gelernt, daß es auf meine Beziehung zu Jesus ankommt.“
„Es war für mich wie ein riesiges Bankett, Gott hat Großartiges getan!“
„Nach 10 Jahren im geistlichen Dienst war es so wichtig, sich neu auf Gott zu fokussieren. Nun bin ich bereit für die Kämpfe zu Hause!“

Im April 2017 werden wir wieder eine ähnliche Konferenz anbieten - wer betet mit?

 

Wir heißen Petra und Joachim Tanke, haben uns vor 24 Jahren in Hannover kennen gelernt und sind nun mit unseren vier Kindern seit 10 Jahren mit OM in Albanien unterwegs. Anfangs als Ärzte, nun sind wir Mitarbeiter im head office von OM Albanien und verantwortlich für Mentoring/Seelsorge der anderen Missionare in vier verschiedenen Städten. Wir finden es total spannend, uns bekannte Elemente aus der wertvollen Arbeit von mc² (Marburger Kreis und crossover) hier in unsere Arbeit zu integrieren, so zum Beispiel aus dem Seminar „Hören, Schweigen, Gott als Vater erleben“ auf der Konferenz für einheimische Pastoren.

Im April 2017 werden wir wieder eine ähnliche Konferenz anbieten - wer betet mit?

 

Albanien: Erster atheistischer Staat der Welt (Verfassung 1967: „Es gibt keinen Gott“), Armenhaus Europas, seit 25 Jahren offene Grenzen, von den 3 Millionen Albanern nun 10.000 gläubige Christen in ca. 200 Gemeinden. Diskriminierung (Hautfarbe!) und Korruption sind wesentliche Probleme.

November 2016

 
   
Bankverbindung: Postbank Hannover
BLZ 250 100 30
Kto 24 420 304
 
IBAN: DE77 2501 0030 0024 4203 04
BIC: PBNKDEFF